05.10.2017

Chinesische Doktorandin informiert sich über deutsche Behindertenpolitik

Sandra Meinert und Yuling Hao

Internationaler Besuch bei Selbstbestimmt Leben in Köln!

Yuling Hao von der Pekinger Renmin University of China hat sich in einem Fachgespräch über die deutsche Behindertenpolitik und die Selbstvertretung behinderter Menschen informiert. In der Lebenssituation behinderter Menschen in beiden Ländern konnten Parallelen festgestellt werden, auch wenn sie sich in vielen Dingen deutlich unterscheidet. Selbst in den Städten gibt es kaum barrierefreie Infrastruktur, sodass behinderte Menschen im öffentlichen Raum selten auftauchen und von der Teilhabe am gesellschaftlichen Leben größtenteils ausgeschlossen sind.

Yuling Hao ist im Rahmen ihrer Doktorarbeit Gast an der Universität zu Köln, um sich in den Disability Studies fortzubilden. Der Austausch über die unterschiedlichen Kulturen und Praktiken war für beide Seiten äußerst fruchtbar und hilfreich.  

zurück