30.11.2018

"Selbstbestimmt Leben" Behinderter Köln stellen sich vor

"Selbstbestimmt Leben" Behinderter (SL) Köln e.V. informiert auf der Veranstaltung am 11. Dezember anlässlich des Internationalen Tages der Menschen mit Behinderungen über seine Projekte.

Unter dem Motto: "Inklusiv - Mitgedacht von Anfang an" findet die diesjährige Veranstaltung zum Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung am 11.12.2018 im Forum der Volkshochschule im Rautenstrauch-Joest-Museum statt.

SL Köln wird mit einem eigenen Stand vertreten sein und seine drei Projekte vorstellen:

  • Zentrum für selbstbestimmtes Leben (ZsL) Köln
  • Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben (KSL) für den Regierungsbezirk Köln
  • Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) "Selbstbestimmt Leben" Köln


Im Rahmen der Veranstaltung präsentieren alle Kölner Beratungsstellen zur ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung (EUTB) an Infoständen ihr Beratungsangebot. Interessierte erhalten Informationen aus erster Hand, wenn es um die Teilhabeleistungen, wie Beantragung von Hilfsmittel und Assistenz; Leistungen zu Pflege; schulische- sowie berufliche Teilhabe geht. Die vier Kölner unabhängigen Beratungsstellen EUTB DeafGuideDeaf, EUTB Mittendrin e.V. EUTB Schwerhörigenbund sowie die EUTB „Selbstbestimmt Leben“ Köln sind von 17 bis 19:30 Uhr vor Ort.

Eingeladen sind alle Interessierte, die sich zum Thema Teilhabeberatung für Menschen mit Behinderung und ihre Angehörige informieren wollen.

Kontakt:
Rose Jokic
Tel. 0221/ 32 22 90
Mail: jokic@eutb-sl-koeln.de

zurück